Jugendliche

Zahnspangen für Jugendliche

Meist ist der ideale Zeitpunkt, eine kieferorthopädische Behandlung zu beginnen, im Alter von 9 bis 12 Jahren. In dieser Zeit befindet sich der Kiefer in der zweiten Wechselgebissphase, das heißt die letzten bleibenden Zähne brechen durch und ersetzen die restlichen Milchzähne. Der Kieferorthopäde hat nun ausreichend Zeit, Platz für die bleibenden Zähne zu schaffen, Zahn- und Kieferfehlstellungen auszugleichen und dafür das natürliche Wachstums des Kiefers zu nutzen. In einigen Fällen kann es bereits zu einem früheren Zeitpunkt sinnvoll sein, eine Behandlung zu beginnen.

Lose oder fest, sichtbar, fast oder ganz unsichtbar!

Nach einer ausführlichen Diagnostik besprechen wir gemeinsam mit unseren jugendlichen Patienten und ihren Eltern die unterschiedlichen Therapie­möglichkeiten. Wir legen viel Wert darauf, die gesamte Behandlung für unsere Jugendlichen so angenehm wie möglich zu gestalten und eine unnötig lange Behandlungsdauer zu vermeiden.

Für unsere Patienten bieten wir eine Auswahl unterschiedlicher Zahn­spangen. Der Tragekomfort spielt dabei eine ebenso wichtige Rolle, wie die Erhaltung der Zahngesundheit und das Aussehen. Generell stehen uns sowohl lose, also auch feste Zahnspangen zur Verfügung. Häufig werden beide Behandlungs­geräte mit­einander kombiniert, sodass in möglichst kurzer Zeit ein schönes und stabiles Ergebnis erreicht werden kann. Die Mitarbeit unserer Patienten vorausgesetzt, strahlen am Ende der Behandlung schöne, gerade Zähne um die Wette!

Herausnehmbare Zahnspange

Lose Zahnspangen verwenden wir hauptsächlich bei der Behandlung von Kindern und Jugendliche. Sie eignen sich ideal zur Platzbeschaffung vor oder während des Zahnwechsels. Noch nicht durchgebrochene Zähnen kann genügend Raum verschafft werden, vorhandene Lücken werden geöffnet oder geschlossen und der Kiefer kann gedehnt werden. Außerdem können Wachstumsschübe gezielt genutzt werden, um das Kieferwachstum positiv zu beeinflussen. Oftmals verwendet man sie auch vor der festen Spange, um die Behandlungsdauer mit der festsitzenden Zahnspange zu verkürzen.

Die Spangen bestehen meist aus drei Teilen. Eine spezielle Kunststoffbasis, die direkt an Zähnen und Kiefer anliegt. Zur Fixierung dient ein individuell gebogener Edelstahldraht. Mittels integrierter Schrauben und Federn kann die Größe der Spange angepasst und so einzelne Zähne oder ganze Zahngruppen bewegt werden.

Optimalerweise sollte die lose Zahnspange kontinuierlich nachts und einige Stunden tagsüber getragen werden.

Vorteile

  • hygienisch
  • herausnehmbar (beim Sport, Essen und Zähneputzen)
  • freie Farb- und Motivgestaltung
  • frühzeitige Korrektur möglich
  • besonders schonend und gewebeverträglich

Festsitzende Zahnspange

sichtbar oder unsichtbar

Wenn alle bleibenden Zähne durchgebrochen sind, empfiehlt sich in vielen Fällen die Behandlung mit einer festen Zahnspange. Egal ob Über- oder Unterbiss, schiefen bis hin zu gedrehten Zähnen, die sogenannten Brackets können bei zahlreichen Fehlstellungen eingesetzt werden und am Ende herausragende Behandlungsergebnisse erzielen.

Brackets bestehen aus Metall oder Keramik und werden außen oder auch innen auf die Zähne geklebt. Anschließend wird ein Drahtbogen an den Brackets befestigt, der diese miteinander verbindet. Über den Draht lassen sich die die Zähne nach und nach in die gewünschte Stellung bewegen. Nach einer durchschnittlichen Behandlungszeit von 1,5 bis 2 Jahren je nach Schwierigkeitsgrad ist die Behandlung meist abgeschlossen.

Auch Jugendlichen ist es sehr wichtig, wie sie aussehen. Daher bieten wir in unserer Praxis unterschiedliche Brackets-Varianten an:

farbige Brackets

durchsichtige Brackets

unsichtbare Brackets

Bei der ausführlichen Behandlungsbesprechung beraten wir unsere jugendlichen Patienten und ihre Eltern gerne über die verschiedenen Typen und die damit verbundenen Vor- und Nachteile. Wir gehen dabei auf die Wünsche und Vorstellungen unserer Patienten ein und finden gemeinsam das System, welches am besten zu unserem Patienten passt.

Durchsichtige Schienen

Invisalign

Bei der Aligner-Therapie werden Zahnfehlstellungen mit weitgehend unsichtbaren Schienen behandelt. Sie werden für unsere Patienten individuell aus einem hauchdünnen, transparenten Kunststoff gefertigt und passen so perfekt auf die Zähne. Da die Invisalign-Aligner zudem exakt mit der Zahnfleischlinie abschließen, wird es anderen Menschen kaum auffallen, dass eine Zahnspange getragen wird. Die Behandlung mit Invisalign-Schienen ist sehr sanft und schonend, ganz ohne Klammern, Schrauben und Brackets und stellt in manchen Fällen eine bequeme Alternative zur festen Zahnspange dar.

Die Handhabung der fast unsichtbaren Zahnspangen ist sehr einfach. Der Patient erhält mit zunehmenden Behandlungsfortschritt alle paar Wochen einen neu gefertigten Aligner. Die Anzahl der Schienen ist dabei abhängig vom Schweregrad der zu korrigierenden Zahlfehlstellung. Generell empfehlen wir, die Schienen täglich 22 Stunden zu tragen und nur während der Mahlzeiten und zum Zähneputzen herauszunehmen. Je länger die transparente Spange am Tag getragen wird, desto schneller kann das gewünscht Behandlungsergebnis erreicht werden.

Vorteile

  • nahezu unsichtbar
  • leicht herausnehmbar
  • hygienisch und bequem
  • keine Klammern, Schrauben und Brackets
  • sehr sanft und schonend

Kontakt

  • Ärztehaus Burglengenfeld
    Dr.-Kurt-Schumacher-Str. 1
    93133 Burglengenfeld
  • 09471 / 30 84 82 4

  • 09471 / 30 84 82 6

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • kfo-bul.de

Impressum
Datenschutz
© 2020 KFO Dr. Kulla

Öffnungszeiten

  • Mo, Di, Do
    9:00 - 12:30
    13:00 - 18:00
  • Mi
     9:00 - 11:30
    12:00 - 16:00
  • Fr
     9:00 - 12:30
* nur telefonisch
Ärztehaus Burglengenfeld
Dr.-Kurt-Schumacher-Str. 1
93133 Burglengenfeld
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
kfo-bul.de

Öffnungszeiten

  • Montag
    9:00 - 12:30
    13:00 - 18:00
  • Diensatg
    9:00 - 12:30
    13:00 - 18:00
  • Mittwoch
     09:00 - 11:30
    12:00 - 16:00
  • Donnerstag
    09:00-12:30
    13:00-18:00
  • Freitag
     09:00-12:30
* nur telefonisch

Impressum
Datenschutz
© 2020 KFO Dr. Kulla