Behandlung

KFO Behandlung

Ein strahlendes Lächeln…

… ist ein Stück Lebensqualität. Gerade und gepflegte Zähne können wesentlich mehr als kraftvoll zubeißen. Sie tragen zum eigenen Wohlbefinden bei, sorgen für ein positive Ausstrahlung und ein sicheres und selbstbewusstes Auftreten. Schöne Zähne stehen für Gesundheit, Attraktivität und Lebensfreude. Ein tolles Lachen kann darüber entscheiden, ob man einen Menschen sympathisch oder gar anziehend findet. Egal in welchem Alter, zeigen Sie Ihr schönstes Lächeln!

Schiefe Zähne? Falscher Biss?

Damit Sie Ihr schönstes Lächeln zeigen können, bieten wir Ihnen in unserer Praxis das gesamte Spektrum moderner Kieferorthopädie für jedes Alter an. Dazu zählen sowohl Zahn- und Kiefer­fehlstellungs­korrekturen bei Kindern und Jugendlichen als auch Erwachsenen­kieferorthopädie und Kiefergelenks­therapie. Bei jeder Behandlung stehen für uns neben der Funktionalität, der Ästhetik und der Gesundheit vor allem die Wünsche und Bedürfnisse unserer Patienten im Vordergrund. Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Daher nehmen wir uns für jeden Termin ausreichend Zeit, um intensiv auf Ihre persönlichen Vorstellungen und Wünsche einzugehen, die geplanten Behandlungs­schritte zu erklären und alle offenen Fragen zu beantworten.

Kieferorthopädie auf höchstem Niveau

Unser Praxiskonzept entspricht höchsten medizinischen Standards. Wir legen viel Wert auf eine regelmäßige Fortbildung und orientieren uns stets an modernsten Techniken und neusten Behandlungsmethoden. Wir verwenden ausschließlich Materialien und Methoden, die sich auf dem neusten Stand der Kieferorthopädie befinden und eine schonende und ästhetische Behandlung ermöglichen. Von der Therapie mit losen Spangen, über festsitzende und sichtbare Zahnspangen bis hin zu innovativen, unsichtbaren Behandlungsgeräten finden wir mit jedem Patienten gemeinsam das für ihn optimale und individuell angepasste Verfahren.

Gerade Zähne – nicht nur schön, sondern auch gesund

Schöne Zähne sind nicht nur eine Sache der Ästhetik, sondern auch der körperlichen Gesundheit. Zahn- und Kieferfehlstellungen sind häufig Ursache für weitere Erkrankungen oder Beschwerden. Kopfschmerzen, Verspannungen, Haltungsschäden sowie eine falsch funktionierende Kau- und Abbeißfunktion können unter anderem daraus resultieren.

Ein weiterer Aspekt ist die Zahnhygiene. Korrekt zueinander ausgerichtete Zähne erleichtern die Zahnpflege. Karies, Entzündungen des Zahnfleischs und Paradontitis können verhindert werden.

KFO Behandlung

Gesamtheitliche Kieferorthopädie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Da die richtige Zahnstellung in vielen Fällen nicht allein eine Frage der Optik ist, liegt uns die ganzheitliche Betrachtung des Patienten besonders am Herzen. Aus diesem Grund pflegen wir ein intensives Netzwerk mit Physiotherapeuten, Logopäden, Osteopathen und anderen Fachrichtungen. Bei interdisziplinären Behandlungszielen arbeiten wir zudem eng mit Ihrem Hauszahnarzt zusammen.

Behandlungs­ablauf

  • Erster Termin

    Beim ersten unverbindlichen Beratungstermin untersuchen wir Ihre bzw. die Zähne Ihres Kindes. Wir machen uns ein Bild der Zahn- und Kieferstellung und überprüfen den Biss sowie die Funktion des gesamten Kauapparats. Gemeinsam besprechen wir, ob und in welcher Form eine kieferorthopädische Behandlung notwendig ist. Wir informieren Sie über einen möglichen Ablauf der Behandlung, die Behandlungsdauer und die Behandlungskosten. Außerdem können wir Ihnen zu diesem Zeitpunkt bereits sagen, ob die Krankenkasse die Kosten übernimmt und welche Zusatzleistungen Ihnen darüber hinaus zur Verfügung stehen.

    Sobald die Entscheidung für eine kieferorthopädische Behandlung gefallen ist, erstellen wir die diagnostischen Unterlagen. Dazu zählen Abdrücke der Zähne, Röntgenaufnahmen und Fotos vom Gesicht und Profil. Sollten Ihnen bereits Röntgenbilder der Zähne oder des Kopfes vorliegen, die nicht älter als zwölf Monate sind, dann bringen Sie diese bitte direkt zum Termin mit.

    Auf Basis dieser Unterlagen erarbeiten wir einen detaillierten Behandlungsplan und schicken ihn für gesetzlich Versicherte zur Genehmigung an Ihre Krankenkassen. Privatversicherte erhalten den Behandlungsplan zur Vorlage bei Ihrer Versicherung oder Beihilfe. In jedem Fall versuchen wir, die gesamte Behandlung für unsere Patienten so angenehm wie möglich zu gestalten. Dazu zählt auch, die Behandlungszeit so kurz wie möglich zu halten, bis am Ende das gewünschte Ergebnis erzielt wird.

  • Zweiter Termin

    Zu diesem Zeitpunkt ist der Behandlungsplan erstellt und wir besprechen mit Ihnen die geplante Therapie, alle Behandlungsschritte sowie mögliche Behandlungsalternativen. Wir zeigen Ihnen (und Ihrem Kind) alle benötigten Spangen und Behandlungsgeräte und erklären ihre Wirkungen und Nebenwirkungen. Selbstverständlich nehmen wir uns dabei viel Zeit, alle offenen Fragen zu klären und Unklarheiten zu beseitigen.

  • Es wird ernst…

    Nachdem die Kostenübernahme geklärt ist, können wir mit der kieferorthopädischen Behandlung beginnen und das Behandlungsgerät einsetzen. Um die Fortschritte zu überwachen, finden ab dann Kontrolltermine in regelmäßigen Abständen statt.

    Damit die Therapie erfolgreich verläuft, kommt es auch auf Ihre Mitarbeit an. Denn wenn Sie die Spangen intensiv und regelmäßig tragen und auf eine gründliche Mundhygiene achten, können Sie wesentlich zu einem schnellen Behandlungserfolg beitragen und am Ende stehen gerade Zähne.

  • Auf der Zielgeraden

    Sind alle Zähne einmal am richtigen Platz, dann sollen sie dort bestenfalls auch ein Leben lang bleiben. Um das Behandlungsergebnis zu stabilisieren folgt nun die letzte Phase der kieferorthopädischen Behandlung. Diese Phase wird als Retentionszeit bezeichnet. Die Dauer der Retentionszeit ist stark abhängig von der vorangegangenen Behandlung und ist daher individuell verschieden.

    Die Zähne werden in dieser Zeit mithilfe einer herausnehmbaren Zahnspange stabilisiert. Oft ist es ausreichend, diese Spange nachts während des Schlafens zu tragen. Zusätzlich empfehlen wir jedem Patienten einen Retainer. Es handelt sich dabei um einen dünnen Draht, der an die Innenseite der Zähne angebracht wird. Der Retainer ist unsichtbar, hält die Zähne dauerhaft gerade und ist die angenehmste Form, um das Behandlungsergebnis für viele Jahre sicher zu stabilisieren.

Kontakt

  • Ärztehaus Burglengenfeld
    Dr.-Kurt-Schumacher-Str. 1
    93133 Burglengenfeld
  • 09471 / 30 84 82 4

  • 09471 / 30 84 82 6

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • kfo-bul.de

Impressum
Datenschutz
© 2020 KFO Dr. Kulla

Öffnungszeiten

  • Mo, Di, Do
    9:00 - 12:30
    13:00 - 18:00
  • Mi
     9:00 - 11:30
    12:00 - 16:00
  • Fr
     9:00 - 12:30
* nur telefonisch
Ärztehaus Burglengenfeld
Dr.-Kurt-Schumacher-Str. 1
93133 Burglengenfeld
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
kfo-bul.de

Öffnungszeiten

  • Montag
    9:00 - 12:30
    13:00 - 18:00
  • Diensatg
    9:00 - 12:30
    13:00 - 18:00
  • Mittwoch
     09:00 - 11:30
    12:00 - 16:00
  • Donnerstag
    09:00-12:30
    13:00-18:00
  • Freitag
     09:00-12:30
* nur telefonisch

Impressum
Datenschutz
© 2020 KFO Dr. Kulla