Erwachsene

Kieferorthopädie für Erwachsene

Zahnspangen sind nicht nur was für Kinder und Jugendliche, auch Erwachsene entscheiden sich immer häufiger für eine kieferorthopädische Behandlung. Die Gründe, sich im Erwachsenenalter die Zähne korrigieren zu lassen, sind vielfältig. Oft hatten die Patienten in ihrer Kindheit nicht die Möglichkeit zu einer professionellen Zahnkorrektur. Manche hielten die Regulierung der Zähne für nicht notwendig und fingen erst mit der Zeit an, sich an den schiefen Zähen zu stören. Bei anderen hat sich die Fehlstellung später erst entwickelt oder die Korrektur dient als Vorbereitung für einen Zahnersatz. Egal warum Sie Ihre Zähne behandeln lassen möchten, wir unterstützen Sie auf dem Weg zu Ihrem perfekten Lächeln.

Es ist nie zu spät für gerade Zähne

Zahnfehlstellungen bei Erwachsenen können bis ins hohe Alter korrigiert werden. Es gibt keine Altersgrenze. Einzige Voraussetzung ist ein entzündungsfreier Zahnapparat. Moderne Methoden erlauben eine kieferorthopädische Behandlung, die kaum Einschränkungen an Komfort und Lebensqualität bedeutet. Viele Behandlungsgeräte, die wir in unserer Praxis verwenden, beeinträchtigen weder das Sprechen noch Ihren beruflichen oder privaten Alltag. Gleichzeitig erfüllen unsere Spangen höchste, ästhetisch Anforderungen. Innenliegende Zahnspangen, Keramik-Brackets oder transparente Schienen sind nahezu unsichtbar. Weder Kollegen, noch Freunde oder Bekannte werden merken, dass Sie eine Spange tragen.

Wir geben alles für Ihr strahlendes Lächeln!

Am besten vereinbaren Sie mit uns einen Termin in der Praxis, bei dem wir Sie in einem ersten unverbindlichen Gespräch ausführlich beraten und gemeinsam herausfinden, welche Behandlung für Sie ideal ist und perfekt zu Ihnen und Ihrem Alltag passt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die perfekte Spange passend zu Ihrem Alltag

modern – funktional – ästhetisch

Neben den genannten Leistungen bieten wir Ihnen in unserer Praxis viele weitere Behandlungsmöglichkeiten im Bereich Erwachsenenkieferorthopädie und Kiefergelenkserkrankungen an. Egal ob Sie Ihre Zähne aus medizinischen oder ästhetischen Gründen korrigieren lassen möchten, knirschen oder schnarchen, Interesse haben an besonders komfortablen Behandlungsmitteln oder außervertraglichen Leistungen, eine Zweitmeinung einholen möchten oder generell eine ausführliche Erstberatung wünschen, wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihren Besuch bei uns.

Invisalign

Die transparente Alternative zur Spange

Invisalign-Schienen sind der nahezu unsichtbare Weg, Ihre Zähne auf eine sehr sanfte und schonende Weise zu korrigieren und Ihnen das Lachen zu schenken, das Sie sich wünschen. Die hauchdünnen Schienen (Aligner) werden aus weichem Kunststoff gefertigt und für jede Behandlungsphase individuell an Ihre Zähne angepasst. Die Aligner sind transparent und schließen exakt mit Ihrer Zahnfleischlinie ab. Das sorgt nicht nur dafür, dass die Schienen angenehm zu tragen sind, sondern auch optisch so gut wie unsichtbar sind. Es wird kaum jemanden auffallen, dass Sie gerade dabei sind, Ihre Zähne zu richten.

Die Handhabung ist kinderleicht. Die Schienen werden jeweils für ein paar Wochen getragen und dann, abhängig vom Behandlungsfortschritt, gegen neue getauscht. Wir empfehlen die Schienen täglich mindestens 22 Stunden zu tragen und nur während des Essens und für das Zähneputzen herauszunehmen. Generell gilt, je länger die Schienen pro Tag getragen werden, desto schneller kann das gewünschte Behandlungsziel erreicht werden. Die Dauer der gesamten Behandlung sowie die Anzahl der benötigten Schienen hängt stark von der zu korrigierenden Zahnfehlstellung ab. Erfahrungsgemäß liegt der durchschnittliche Zeitaufwand zwischen 6 – 18 Monaten.

Vorteile

  • hygienisch und bequem
  • nahezu unsichtbar
  • leicht herausnehmbar
  • keine Klammern, Schrauben und Brackets
  • sehr sanft und schonend

Lingualtechnik

Zeigen Sie Ihr Lächeln, nicht Ihre Zahnspange

Mit Lingualtechnik kann jede Art der Zahnfehlstellungen mit exzellentem Resultat behandelt werden. Bei diesem kieferorthopädischen Verfahren verwenden wir eine feste Spange (Lingualspange), wobei der Draht und die Brackets an der Zahninnenseite angebracht werden. Die Zahnspange ist somit für Ihre Mitmenschen nahezu unsichtbar. Das Entkalkungsrisiko an der Zahninnenseite ist wesentlich geringer und weiße Flecken, die nach der Behandlung mit festsitzenden Brackets zurückbleiben könne, sind später von außen nicht sichtbar. Die Technik ist daher für alle Patienten optimal geeignet, die sich eine effiziente Zahnstellungskorrektur wünschen, aber hinsichtlich Ästhetik keine Abstriche machen möchten.

Unserer Praxis ist für das WIN-System der Firma DW Lingual Systems GmbH zertifiziert. Die WIN-Apparaturen bieten unseren Patienten viele Vorteile. Während herkömmliche, festsitzende Zahnspangen optisch sehr auffällig sind, sind die WIN-Brackets von außen völlig unsichtbar. Eine Verbesserung der Zahnstellung sieht man jedoch sofort.

Die Brackets werden individuell für jeden Zahn im Labor hergestellt und sind vergleichbar mit einem maßgeschneiderten Anzug. Die Passform ist perfekt und garantiert einen erhöhten Tragekomfort. Die Zähne sowie die Zahnwurzeln lassen sich mit diesem System zuverlässig und präzise bewegen, wodurch sich die Behandlungszeit im Vergleich zu anderen Techniken deutlich reduzieren lässt.

Vorteile

  • herausragende Ergebnisse
  • von außen gänzlich unsichtbar
  • erhöhter Tragekomfort
  • sichtbare Erfolge bereits nach kurzer Zeit
  • keine ästhetischen Einschränkungen im Alltag

Die feste Zahnspange

Der Klassiker

Die festsitzende Spange ist der Zahnspangen-Klassiker schlechthin und das wohl gängigste, kieferorthopädische Behandlungssystem. Dabei werden kleine Plättchen, die sog. Brackets, auf die Außen- oder auch Innenseite (Lingualtechnik) der Zähne geklebt und mit Drahtbögen miteinander verbunden. Der Drahtbogen wird in Form des idealen Zahnbogens gespannt, sodass er konstanten Druck auf die Zähne ausübt und sie so mit der Zeit in die gewünschte Stellung bewegt. Die klassische Spange bietet den Vorteil, dass die auf die Zähne wirkenden Kräfte exakt dosiert und gegebenenfalls auch nur auf bestimmte Zähne oder Zahngruppen angewendet werden können. Nach einer durchschnittlichen Behandlungsdauer von 1,5 – 2 Jahren mit der festen Spange können herausragende Ergebnisse erzielt werden. Die nötige Behandlungszeit ist letztendlich jedoch stark abhängig vom Schwierigkeitsgrad der Zahnfehlstellung.

Vorteile

  • komfortabel und ästhetisch
  • ganzheitlich
  • präzise Ergebnisse
  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Es gibt unterschiedliche Arten von Brackets. Neben den Standard-Brackets aus Metall gibt es beispielsweise Brackets aus Keramik oder selbstligierende Brackets. Bei einem individuellen Beratungsgespräch zeigen wir Ihnen gerne die verschiedenen Varianten, informieren Sie über deren Vor- und Nachteile und finden gemeinsam mit Ihnen das Behandlungsverfahren, mit dem Sie sich am wohlsten fühlen.

Metall-Brackets – robust und zuverlässig

Brackets aus Metall stellen die Standardversorgung der Kieferorthopädie dar. Sie werden aus rostfreiem Stahl gefertigt und zeichnen sich vor allem durch ihre Robustheit aus. Der Draht der festen Spange wird anhand von Gummis in den Brackets befestigt. Die Gummis sind in jeder Farbe erhältlich.

Neben den konventionellen Metall-Brackets bieten wir zudem Brackets in Miniformat an. Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten im Normalfall zwar nur die Kosten für die etwas größeren Metall-Brackets, dafür haben Micro-Brackets zwei Vorteile für den Patienten. Zum einen sind sie optisch dezenter und filigraner als die Standard-Brackets, zum anderen beanspruchen sie wesentlich weniger Fläche auf den Zähnen, wodurch sich der Tragekomfort erhöht und auch die Reinigung leichter fällt.

Keramik-Brackets – transparent und effektiv

Brackets aus Keramik sind kristallklar und ähneln der Zahnfarbe. Im Vergleich zu der Variante aus Metall sind sie teurer, dafür aber wesentlich unauffälliger und optisch ansprechend. Ein weiterer Pluspunkt, der für die Keramik-Brackets spricht, ist die polierte Oberfläche. Dadurch fallen die Reibungskräfte der Spange deutlich geringer aus und der Tragekomfort erhöht sich für den Patienten.

Selbstligierende Brackets – sanft und schonend

Selbstligierende Brackets sind eine moderne und schonende Alternative im Vergleich zu anderen festsitzenden Behandlungsapparaturen. Neben ihrer geringen Größe zeichnet sie sich vor allem durch ihr innovatives Verschlusssystem aus. Das Besondere daran ist, dass anstelle der üblichen Verbindungselemente (Ligaturen) wie Gummis oder Drähten, der Behandlungsbogen direkt in das Bracket eingeklickt werden kann. Es entsteht weniger Reibung zwischen den Brackets und dem Drahtbogen, wodurch die Kräfte, die auf die Zähne und Zahnwurzeln einwirken, deutlich sanfter ausfallen und die Zahnkorrektur angenehmer und schonender für den Patienten macht.

Dank ihrer geringen Größe sind selbstligierenden Brackets weniger auffällig. Es gibt sie aus Keramik und Edelstahl. Ein weiterer Pluspunkt, der für diese Art von Brackets spricht, ist eine erleichterte, zugänglichere Mundhygiene und Zahnpflege. Aufgrund der fehlenden Gummis können sich weniger Speisereste und Bakterien an den Brackets festsetzen, was das Kariesrisiko während der Behandlung mit einer festsitzenden Spange spürbar senkt.

Kontakt

  • Ärztehaus Burglengenfeld
    Dr.-Kurt-Schumacher-Str. 1
    93133 Burglengenfeld
  • 09471 / 30 84 82 4

  • 09471 / 30 84 82 6

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • kfo-bul.de

Impressum
Datenschutz
© 2020 KFO Dr. Kulla

Öffnungszeiten

  • Mo, Di, Do
    9:00 - 12:30
    13:00 - 18:00
  • Mi
     9:00 - 11:30
    12:00 - 16:00
  • Fr
     9:00 - 12:30
* nur telefonisch
Ärztehaus Burglengenfeld
Dr.-Kurt-Schumacher-Str. 1
93133 Burglengenfeld
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
kfo-bul.de

Öffnungszeiten

  • Montag
    9:00 - 12:30
    13:00 - 18:00
  • Diensatg
    9:00 - 12:30
    13:00 - 18:00
  • Mittwoch
     09:00 - 11:30
    12:00 - 16:00
  • Donnerstag
    09:00-12:30
    13:00-18:00
  • Freitag
     09:00-12:30
* nur telefonisch

Impressum
Datenschutz
© 2020 KFO Dr. Kulla